Privatkredit

Die Bezeichnung Privatkredit hat im Grunde zwei Bedeutungen, zum einen bezeichnet man hiermit einen normalen Ratenkredit welcher an einen Verbraucher, also eine Privatperson zur freien Verwendung vergeben wird. Der Kredit zur privaten Verwendung kann hierbei von Privatpersonen über eine Kreditplattform vergeben werden oder zum anderen auch von einem Kreditinstitut an eine Privatperson vergeben werden. Mit unserem tagesaktuellen Privatkredit Vergleich finden Sie schnell ein günstiges Privatdarlehen für Ihre persönlichen Bedürfnisse. Finden Sie so den zinsgünstigen Kredit der wirklich zu Ihnen passt.

Zum kostenlosen Privatkreditvergleich

Kredite von Privatpersonen für Privatpersonen

Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Finanzierung sind, müssen Sie sich nicht zwangsläufig an eine Bank wenden. Auch private Anleger stellen Gelder für Kredite zur Verfügung. Diese sogenannten Privatkredite sind eine gute und günstige Alternative zum herkömmlichen Bankkredit. Auf Internetportalen wie dem von Smava haben Sie die Möglichkeit Geldgeber für einen Privatkredit zu finden.

Um ein Privatdarlehen zu erhalten, müssen Sie sich zunächst auf einem entsprechenden Portal registrieren. Während der Registrierung wird dann in der Regel auch eine Bonitätsprüfung durch das jeweilige Vermittlungsportal durchgeführt. Bei Smava können Sie die Unterlagen einfach ausdrucken und zusammen mit den Lohn- bzw. Gehaltsnachweisen per Post einsenden. Nach erfolgter positiver Schufa-Abfrage wird Ihre Kreditanfrage auf dem Portal veröffentlicht. Anleger können diese dann einsehen und bei Interesse Geld für Ihr Projekt zur Verfügung stellen. Haben sich genügend Geldgeber gefunden, wird der Kreditbetrag durch das Portal ausbezahlt. In Ihrer Kreditanfrage können Sie zum einen den benötigten Betrag und zum anderen auch den gewünschten Zinssatz angeben. Zudem können Sie darlegen, wofür Sie den Kredit benötigen. Die gesamte Abwicklung erfolgt vollkommen anonym unter einem zuvor festgelegten Benutzernamen. Zu einem persönlichen Kontakt mit den tatsächlichen Kreditgebern kommt es dabei nicht. Die monatlichen Raten werden ebenfalls durch das Portal eingezogen und anschließend an die verschiedenen Kreditgeber verteilt.

Vorteile des Privatkredit

Privatkredite weisen gegenüber dem klassischen Bankkredit einige Vorteile auf. So erfolgt die Bewilligung in aller Regel unbürokratischer als bei einer Bank. Sie können in der Anfrage Ihre persönliche Situation detailliert schildern und so potenzielle Anleger davon überzeugen, Geld für Ihr Projekt zur Verfügung zu stellen. Deshalb können Sie einen Privatkredit auch als Selbstständiger oder Freiberufler erhalten. Eine aufwendige betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) wird hierfür nicht benötigt. Vorteilhaft ist natürlich auch die Möglichkeit den Zinssatz selbst zu wählen, sofern sich für diesen Anleger finden. Natürlich hat der Privatkredit auch für den Kreditgeber seine Vorteile. Er kann auf diese Art eine attraktive Rendite erhalten, ohne dass er dabei einen großen Arbeitsaufwand hat. Die gesamte Abwicklung erfolgt durch das Portal und aufgrund der durchgeführten Bonitätsprüfung hält sich auch das eigene Risiko in Grenzen.

Die Konditionen bei Smava

Auf dem Portal von Smava können Sie Privatdarlehen ab einem Betrag von 1000 Euro erhalten. Der Höchstbetrag ist dabei auf 50000 Euro begrenzt. Was die Laufzeit angeht, stehen zwei verschiedene Optionen zur Auswahl. Sie können entweder 36 oder 60 Monate wählen. Wie schon erwähnt, können Sie den Zinssatz nach eigenem Ermessen festlegen. Wenn Sie natürlich einen zu geringen Zins angeben, dann werden sich auch keine Anleger finden, welche diesen akzeptieren. Zudem wird je nach Bonität noch ein geringer Risikozuschlag berechnet. Bei erfolgreicher Vermittlung des Privatkredit erhebt Smava eine Bearbeitungsgebühr. Diese beträgt bei einer Laufzeit von 36 Monaten 2,5 Prozent und bei 60 Monaten Laufzeit 3,0 Prozent. Auf Wunsch können Sie den Kredit über eine Restschuldversicherung absichern. Je nach gewählter Option schützt diese bei Arbeitsunfähigkeit, unverschuldeter Arbeitslosigkeit sowie im Todesfall des Kreditnehmers.

Voraussetzungen für einen Privatkredit

Wie bei einem klassischen Bankkredit wird auch für Privatkredite eine gute Bonität benötigt. Hierzu gehören ein ausreichendes Einkommen sowie eine Schufa-Bonität mit mindestens der Bonitätsstufe H. Die Bonitätsprüfung wird durchgeführt, um den Anlegern eine gewisse Sicherheit zu bieten.

Sie fanden diese Seite hilfreich (5 Punkte)?: Jetzt abstimmen!
4 Stimmen x 5,00 Punkte
Loading ... Loading ...